Die Schlaufen des Isokinators drücken bei höheren Widerständen

Stimmt nur bedingt! Wenn Sie mit hohen Wiederständen oder Gewichten arbeiten, kann das unangenehm für die Hände sein.

Jeder Handwerker zieht sich Handschuhe an, wenn seine Arbeit die Hände zu sehr belastet. Ebenso verwendet auch der Profi-Athlet im Fitness-Studio spezielle Handschuhe, damit er richtig zupacken kann.

Wer schwere Arbeit nicht gewohnt ist, muss seine Hände erst daran gewöhnen. Oder mit Handschuhen schützen. Es ist logisch, dass die höheren Widerstände von 70, 80 oder 90 Kilo die Hände fordern.

Wer einfach geeignete Handschuhe trägt, hat kein Problem damit. Die zusätzlichen und vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Schlaufen sind starren Griffen deutlich überlegen.