Der Isokinator ist zu teuer

Stimmt nicht! Der Isokinator ist keine Ausgabe, sondern eine Investition. Eine Anschaffung für die nächsten 20 Jahre. Denn so lange beträgt die Garantiezeit. Eine solche Garantie kann nur gegeben werden, wenn die Qualität der verwendeten Materialien das auch zu lässt. Ein Isokinator ist "Made in Germany" und keine Fernost-Produktion. Es gibt keine billigen Werkstoffe aus Plastik und auch kein geplantes Kaputtgehen nach 2 Jahren.

Der Isokinator verursacht nicht einmal Folgekosten, wie ein monatlicher Studiobeitrag eines Fitness-Studios.

20 Jahre Isokinator-Training kosten insgesamt 195 Euro (0,81 Euro pro Monat). 20 Jahre Studio-Training kosten bei ca. 40 Euro Monatsbeitrag insgesamt 9.600 Euro. Und die sind weg. Wenn Sie Ihren gebrauchten Isokinator bei Ebay verkaufen würden, bekommen Sie immer ca. 140 Euro. Kein Käufer guckt dabei übrigens auf das Alter des Gerätes, denn der Isokinator funktioniert immer noch wie am ersten Tag. Fazit: Ein Isokinator ist preiswert und günstig.