Das Training mit dem Isokinator ist zu anstrengend

Stimmt nicht! Das richtige Training ist anstrengend und muss auch anstrengend sein. Nur wenn Sie die sog. Komfortzone verlassen und wirklich intensiv trainieren, passiert auch etwas.

Der Muskel muss mindestens mit 50% seiner Maximalkraft arbeiten, damit es überhaupt zu Muskelwachstum kommt.

Wer seine Muskeln stets unter diesem Grenzwert belastet, vernachlässigt seinen Körper. Es kommt zu Muskelabbau oder Muskelschwund.

Ein Isokinator Training belastet jeden Muskel mit exakt 70% seiner Maximalkraft. Das ist nicht nur intensiv, sondern gleichzeitig auch sicher. Sicher für die Sehnen und Gelenke, die sich nicht so schnell an die neuen, ungewohnten Belastungen anpassen können, wie die Muskulatur.

Gerade diese Art der gezielten Belastung macht das Training so erfolgreich und sicher.

Fazit: Das Training ist nicht zu anstrengend, sondern genau richtig dosiert!